Kiffer Spiele selber ausprobieren

thumbnail

©123rf.com

Kiffer Spiele selber ausprobieren

Kiffer Spiele kann man aus den verschiedensten Gründen ausprobieren. Wenn Du mal wieder mit Deinen Freunden und Bekannten zum Kiffen verabredet bist, ist es unter Umständen langweilig, immer nur das Gleiche zu machen: rumsitzen und kiffen. Wie wäre es, wenn Ihr einfach mal ein paar Kiffer Spiele ausprobiert? Dies ist nicht nur eine angenehme Abwechslung, sondern verbreitet zugleich auch noch eine gute und lockere Atmosphäre zwischen allen Beteiligten. Dabei könnt Ihr die verschiedensten Kiffer Spiele ausprobieren, sodass gewiss für jeden das Richtige dabei ist. Doch natürlich sind diese Aktivitäten auch mit Vorsicht zu genießen.

Eine Auswahl an Kiffer Spielen zu zweit, oder aber auch für mehr Personen

Mittlerweile gibt es eine enorme Auswahl an Kiffer Spielen, die man sowohl zu zweit als auch mit mehreren Personen spielen kann.
Eine Möglichkeit für mehrere Personen ist zum Beispiel das Brettspiel „Zonk“. Das Ziel dieses Games ist es, als erster eine gewisse Punktzahl zu erreichen. Dafür stehen Dir fünf Würfel zur Verfügung. Die Augen der Würfel haben hier eine besondere Bedeutung, so gibt es für eine Fünf beispielsweise 100 Punkte. Darüber hinaus kann man auch eine große Straße würfeln, die Du mit Sicherheit aus dem Spiel „Kniffel“ kennst. Würfelst Du diese Straße, erhältst Du ganze 1500 Punkte. Ebenso wie Du Punkte erspielen kannst, kann es natürlich auch dazu kommen, dass Du keine Punkte erspielst – dann ist der Nächste an der Reihe. Das Besondere an diesem Kiffer Spiel besteht nun darin, dass man bei bestimmten Punktkombinationen an einer Bong ziehen muss.

Kiffel spielen

©123rf.com

Ein weiteres Kiffergame ist das sogenannte „Lords of Cannabis“, das Ähnlichkeiten zum bekannten Spiel „Die Siedler von Catan“ hat.
Weitere Kiffer Spiele sind zum Beispiel „Weed-Opoly“ oder „Stoner Fluxx“.
Diesbezüglich sei angemerkt, dass der Konsum von Drogen in all diesen Spielen nicht zwingend eine ausschlaggebende Rolle spielen muss – auch ohne Cannabis und Co können die Spiele schließlich Spaß bringen.
Vielleicht ist unter diesen aufgeführten Kiffer Spielen genau das Richtige für Euren nächsten Abend dabei. Probiert die Spiele einfach aus und schnell werdet Ihr dahinterkommen, was Euch gefällt und was eher unangebracht ist. Möglicherweise hast Du auch selber noch kreative Ideen, mit denen Du eines der eben vorgestellten Spiele erweitern kannst.

Warum Kiffer Spiele gleichzeitig auch Gesellschaftsspiele sein können

Kiffer Spiele sind in der Regel immer auch Gesellschaftsspiele, denn wenn die Games nicht gerade online sind, kann man diese schlecht alleine spielen. Daher eignen sie sich perfekt, um die Runde etwas aufzulockern, wenn dies nicht schon der Fall ist.
Stell Dir vor, Du bist mit Bekannten verabredet und Ihr habt kein wirkliches Gesprächsthema und es herrscht absolute Ruhe – hier wäre ein Kiffer Spiel die ideale Rettung des Abends. Außerdem kann man dadurch seine Mitspieler besser kennenlernen. Zudem ist das Kiffen bei den meisten Games kein Muss. So kann jeder selber entscheiden, ob er diesen Part des Spieles weglässt oder ob er mitmacht.
Welche Vorzüge Gesellschaftsspiele sonst noch so mit sich bringen, ist Dir sicherlich bekannt. Wenn Dir und Deinen Freunden beim nächsten Treffen danach ist, könnt Ihr solche Kiffer Spiele einfach ausprobieren – vielleicht ist es ja etwas für Euch. Für diese Spiele könnt Ihr Bongs einfach online kaufen!

Auch Online gibt es zahlreiche Kiffer Spiele

Wenn Du mal allein sein solltest und nach einem Kiffer Spiel suchst, dann wirst Du im Online-Bereich gewiss fündig. Gerade wenn Du alleine bist und Dir die Zeit vertreiben möchtest, kann so ein Game sehr hilfreich sein.
Ein weiterer Vorzug von Online-Spielen ist wohl, dass Du dabei gemütlich im Bett oder auf der Couch liegen kannst.
Selbstverständlich heißt es auch hier, dass Kiffer Spiele nicht zwangsläufig das Kiffen implizieren. So kann es zum Beispiel auch inhaltlich im Game um diese Aktivität gehen. Ein Beispiel dafür ist das Online Kiffer Spiel „Jamaica-Wars“, in dem Du Dir Deine eigene Hanf-Plantage anbauen kannst. Das Marihuana kannst Du dann verkaufen und damit Geld verdienen. Selbstverständlich gibt es auch Feinde, die unter anderem versuchen, Deine Plantage zu sabotieren.
Darüber hinaus gibt es noch zahlreiche andere Varianten, die Du im Internet finden kannst. Vordergründig geht es hier meistens um den Anbau und Verkauf von Drogen. Doch auch von Dealerausbildungen über Gras-Lager bis hin zu Hanffarmen kannst Du im Netz mittlerweile so einiges finden.
Im Wesentlichen kann man festhalten, dass solche Kiffer Spiele im Online-Bereich immer mehr im Kommen sind und aufgrund der leichten Zugänglichkeit und Flexibilität viele Vorteile bieten.

Bongs4you.com